Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Pflegeausbildung

Kooperationspartner und Ausbildungsinstitute

Fachlich-medizinisch-pflegerische Kompetenz, gepaart mit Herzlichkeit und Engagement für Entwicklung: Das ist uns in der Pflege wichtig. Daher ist es für uns selbstverständlich, mit verschieden Ausbildungsinstituten und Fachhochschulen einen regelmäßigen Austausch zu pflegen und die Student*innen und Praktikant*innen bei uns im Haus zu fördern.
Die Privatklinik Wehrle-Diakonissen führt außerdem gemeinsam mit dem BFI Salzburg und weiteren Kooperationspartnern die Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege der AK Salzburg.

Praxisanleitung

Um Krankenpflegeschüler*innen und Praktikant*innen optimal in den Arbeitsprozess integrieren zu können, haben in unserem Haus mehrere Diplomierte Pflegepersonen die Ausbildung zum Praxisanleiter absolviert. Praxisanleiter*innen sorgen für eine effiziente Einarbeitung und Begleitung von Auszubildenden und kümmern sich um die Organisation und Koordination des Praktikums. Wichtig sind in diesem Zusammenhang beispielsweise die Erstellung und Aktualisierung von Unterlagen, wie z.B. Einführungsmappen, Checklisten, Abläufen und Arbeitsanweisungen, die Festlegung von Praktikumszielen sowie die regelmäßige Beurteilung des Praktikanten und die Evaluierung von dessen Lernfortschritt. Auch der Praktikant wird aufgefordert, seine Betreuung mittels Feedbackbogen zu bewerten, damit die Klinik ihrerseits die Chance hat, Stärken und Schwächen zu identifizieren und zu bearbeiten.

Darüber hinaus nimmt der Praxisanleiter einmal jährlich an Vernetzungstreffen mit den Ausbildungsstätten (z.B. BFI, FH Urstein, Diakoniewerk) statt. Einige Praxisanleiter der Klinik sind auch Teil der Prüfungskommission des BFI Salzburg, welche die Diplomprüfungen abnimmt.

Die professionelle Begleitung durch Praxisanleiter ist eine Investition, die sich in jedem Falle lohnt: Einerseits bleiben die Pflegeteams ständig bzgl. aktueller Entwicklungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse im Bereich Pflege auf dem Laufenden. Andererseits wurden und werden aus Praktikanten oft neue Kolleg*innen, was uns ganz besonders freut.

Auch das BFI Salzburg, wichtigster Kooperationspartner der Privatklinik Wehrle-Diakonissen, bewertet die Qualität der Praktikumsbegleitung und die Zusammenarbeit mit der Klinik. So durften wir uns in der Vergangenheit immer ausgezeichneter Rückmeldungen erfreuen.

DGKP und Praxisanleiterin - ein Job mit Sinn

Tamara Weißenbacher ist mit Leib und Seele DGKP und Praxisanleiterin in der Privatklinik Wehrle-Diakonissen in Salzburg.

Junge Kolleg*innen am Ausbildungsweg zu begleiten macht ihr besonders viel Spaß. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Video.

Student*innen und Praktikant*innen

Wir wissen, wie hoch der Druck und der Anspruch, egal aus welchem Bereich kommend, an die Pflege sind. Daher ist es uns ein Anliegen, unseren Studierenden und Praktikant*innen den besten Einstieg zu ermöglichen und sie in dieser lernintensiven Zeit optimal zu betreuen und zu begleiten.

Wir unterstützen unsere Absolvent*innen dabei,

  • Ausbildungsziele zu erreichen,
  • sich menschlich aufgehoben zu fühlen,
  • zu sehen und zu spüren, wie der Pflegealltag abläuft,
  • sich auf die Multidisziplinarität, die unser Haus bietet, einzulassen und zu lernen,
  • sich an neue Menschen zu gewöhnen,
  • mutig zu sein und die besten Pflegekräfte zu werden!
Guggenbichlerstraße 20, 5026 Salzburg Icon Standort