Zimmer und Ausstattung von A bis Z

Ein gewisser Komfort hilft, dass Sie sich wohl fühlen – und das wiederum trägt ganz wesentlich zur Genesung bei!

Die freundlichen Zimmer unserer Klinik sind komfortabel und behindertengerecht ausgestattet und verfügen über ein eigenes barrierefreies Bad mit Dusche und WC.

Und wenn Sie frische Luft genießen möchten – die gibt’s auf Ihrem Balkon oder auf der Terrasse. Schöner Ausblick inklusive!

Bademantel-Service
Während Ihres Aufenthaltes stellen wir Ihnen gerne einen kuscheligen Bademantel zur Verfügung.

Barrierefreie Parkplätze, Zugänge, Behandlungs- und Sanitärräume, Patientenzimmer
Für Menschen mit besonderen Bedürfnissen bietet die Privatklinik Wehrle-Diakonissen barrierefreie Zugänge und Behandlungsräume sowie breite Gänge. Zusätzlich sorgt eine Liftanlage für einen angenehmen und selbstbestimmten Aufenthalt.
Im Erdgeschoß, wo sich viele Ordinationen, die Radiologie und das Labor befinden, steht eine behindertengerechte WC-Anlage zur Verfügung. Auch im Dialyse- und Ordinationszentrum (DOZ) im Nebengebäude ist auf jeder der drei Etagen ein behindertengerechtes WC zu finden.
Auf den Bettenstationen sind alle Patientenzimmer behindertengerecht ausgestattet und verfügen über ein barrierefreies Bad. Ein großes, behindertengerechtes Pflegebad befindet sich ebenfalls im Stationsbereich.
Gekennzeichnete Parkplätze für Personen mit Behinderung befinden sich in der Tiefgarage und vor dem Haupteingang der Klinik.

Begleitperson
Manchmal kann ein Klinikaufenthalt erleichtert werden, wenn sich eine vertraute Person in der Nähe befindet. Gegen einen Aufpreis kann eine Begleitperson bei Ihnen im Zimmer übernachten.
Informationen zu den Kosten erhalten Sie in der Patientenaufnahme unter der Telefondurchwahl 440. In der Nähe unserer Klinik gibt es auch einige Hotels und Gasthöfe, in denen Ihre Begleitperson übernachten kann.

Besuchszeiten
In unserer Klinik werden die Besuchszeiten nicht vorgegeben. Sie entscheiden selbst, wann und wie lange Sie Besuch haben möchten. Bitte nehmen Sie jedoch auf Ihren Bettnachbarn Rücksicht und orientieren Sie sich auch an seinen Wünschen und Bedürfnissen.
Da unser Haus nach 21.00 Uhr geschlossen ist, werden allfällige Besucher gebeten, danach am Hauseingang zu läuten.

Bett
Unser Haus ist mit modernen Pflegebetten ausgestattet, die Ihnen optimalen Schlafkomfort schenken und unseren Mitarbeitern rückenschonendes Arbeiten ermöglichen.
Kopf- und Fußteil Ihres Bettes können Sie mittels elektrischer Handsteuerung bequem anheben oder senken.

Blumen
Blumen sind eine nette Aufmerksamkeit und das häufigste Mitbringsel. Auf unseren Stationen und in Ihrem Zimmer finden Sie Blumenvasen zur freien Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass Topfpflanzen als Keimträger gelten und daher aufgrund der Infektionsgefahr nicht erlaubt sind.

Familienzimmer
Von Anfang an zusammen zu sein, ist für Eltern und Baby besonders schön und wichtig.
Aus diesem Grund haben Sie bei uns die Möglichkeit, die erste Zeit nach der Geburt gemeinsam in einem Familienzimmer zu genießen. Informationen zu den Kosten und Leistungen erhalten Sie in unserer Patientenaufnahme unter der Durchwahl 440.

Fotografieren und Filmen
Der Schutz der Privatsphäre unserer Patientinnen und Patienten – gerade im Krankheits- oder Verletzungsfall – ist uns wichtig. Daher ist das Fotografieren und Filmen in den Klinik-Räumlichkeiten verboten. Diese Maßnahme dient auch der Wahrung der Persönlichkeitsrechte aller in der Klinik anwesenden Personen.
Medienvertreter werden ersucht, sich vorab an die Klinikleitung bzw. Corporate Communications zu wenden.

Hotelservice
Für den besonderen Wohlfühlfaktor sorgen unsere Servicemitarbeiterinnen. Sie sind Ihre ersten Ansprechpartnerinnen hinsichtlich all jener Bedürfnisse, die nicht in den medizinisch-pflegerischen Bereich fallen. Dazu gehören das Servieren des Essens, die Vorbereitung der Patientenzimmer, die Unterstützung bei der Aufnahme und Entlassung oder die Vereinbarung eines Friseurtermins.

Pflegeruf-Gerät
Ob Sie unsere Pflegemitarbeiter rufen möchten, Radio hören oder das Licht einschalten wollen – alle diese Funktionen vereint unser Pflegeruf-Gerät mit integrierter Gegensprechfunktion. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.

Parken
Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten gibt es sowohl in der Tiefgarage als auch auf dem Areal vor dem Haupteingang. Behindertenparkplätze sind entsprechend gekennzeichnet. Finden Sie nähere Informationen zur Kurzparkzone in der Guggenbichlerstraße und zu unserer Parkgarage unter Anreise.

Rauchen
Unsere Klinik ist „rauchfrei“ und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit der Mitarbeiter, Patienten und Besucher. Bitte rauchen Sie nur an den gekennzeichneten Plätzen im Freien.

Radio und TV
Mit dem Pflegeruf-Gerät ist es auch möglich, das Radioprogramm zu empfangen. Eine Auflistung aller Radio- und TV-Sender sowie einen Kopfhörer finden Sie in Ihrem Nachttisch.
Jedes Patientenbett ist mit einem schwenkbaren TV-Gerät ausgestattet. So können Sie bequem und ungestört Ihr Wunschprogramm ansehen.

Rücksichtnahme
Vielleicht teilen Sie sich Ihr Zimmer mit einer Person, der es nicht so gut geht wie Ihnen. Nehmen Sie bitte Rücksicht, führen Sie Gespräche mit Ihren Besuchern leise und sprechen Sie Wünsche bezüglich Beleuchtung und Lüftung miteinander ab. Ihr Bettnachbar wird Ihnen dafür dankbar sein!

Tageszeitungen
Jeden Tag, außer sonntags, bringen Ihnen unsere Servicemitarbeiterinnen Ihr persönliches Exemplar der Salzburger Nachrichten druckfrisch ans Bett.
Eine Auswahl an weiteren Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen können Sie darüber hinaus an unserer Rezeption erwerben.

Telefon
Während Ihres Aufenthaltes steht Ihnen ein Telefon zur Verfügung. Bitte wählen Sie vor der jeweiligen Rufnummer eine „0“, wenn Sie ein externes Gespräch führen wollen. Die Abrechnung der Gebühren erfolgt bei Ihrer Abmeldung.

Die Telefonnummer unserer Privatklinik lautet:
+43 662 905 09-0
Ihre Durchwahl richtet sich nach Ihrer Zimmer- und Bettnummer.

Toilette-Artikel und Bademantel
Auf Wunsch erhalten Sie von unseren Servicemitarbeiterinnen ein Hygiene-Set mit Zahnbürste, Zahnpasta, Shampoo, Duschbad, Duschhaube und Nagelfeile.
Des Weiteren finden Sie in Ihrem Schrank einen Leihbademantel und Hausschuhe.

Umweltschutz
Der achtsame Umgang mit Umweltressourcen und eine fachgerechte Mülltrennung sind uns ein Anliegen. Bitte helfen Sie uns dabei und werfen Sie Ihren Abfall in die dafür vorgesehenen Behälter.

Wäsche- und Handtuchwechsel
Sie können uns helfen, mit wichtigen Ressourcen wie Wasser oder Strom verantwortungsvoll umzugehen. Werfen Sie bitte Handtücher und Badetücher, die Sie nicht mehr verwenden wollen, auf den Badezimmerboden. Ihre Bettwäsche wird auf Wunsch bzw. bei Bedarf gewechselt. Dies kann – je nach Status – täglich oder nach einigen Tagen der Fall sein.

Wertgegenstände
Wir empfehlen Ihnen, Wertgegenstände, die Sie während Ihres Aufenthaltes nicht unbedingt brauchen, zuhause zu lassen. Abgesehen davon befindet sich in Ihrem Kleiderschrank ein versperrbares Fach. Wertgegenstände, die Sie während Ihres Aufenthaltes nicht ständig benötigen, können Sie bei der Aufnahme – gegen Empfangsbestätigung – deponieren.
Bitte beachten Sie, dass wir für Wertsachen ansonsten keine Haftung übernehmen.

WLAN
Freies WLAN finden Sie in unserer Klinik an folgenden Orten: Stationen 1, 2 und 3, Frühstücksbereiche der Stationen, Tagesklinik, Terrassen, Rezeption, Cafeteria, Wartezonen der Physiotherapie und der Leitstelle Diagnostik und Veranstaltungssaal.

Wichtiger Hinweis

Ab sofort steht das gesamte Leistungsspektrum der Privatklinik Wehrle-Diakonissen ausschließlich in Aigen (Guggenbichlerstraße 20) zur Verfügung!

Der Standort im Andräviertel wird zur modernsten Privatklinik in Salzburg umgebaut und ist daher vorübergehend geschlossen.

Schließen