Radiologie

Die radiologisch-bildgebende Diagnostik - Röntgen, Ultraschall, Mammografie und Computertomografie - nimmt im ambulanten und stationären Bereich in der Privatklinik Wehrle-Diakonissen eine zentrale Stellung ein.

Moderne Röntgen- und Mammografiegeräte ermöglichen eine hervorragende Bildqualität und hohe Diagnosesicherheit. Für die Patienten bedeutet der Einsatz modernster Geräte verkürzte Untersuchungszeiten und eine geringe Strahlenbelastung.

Der Multi-Slice-Computertomograf der Firma Siemens reduziert die Untersuchungsdauer der Patienten von Kopf bis Fuß auf nur 30 Sekunden und ermöglicht eine präzise Auswertung auf höchstem Niveau. Durch die sekundenschnelle Erstellung von sehr dünnen, dreidimensionalen Schnittbildern können Detailinformationen über mögliche Erkrankungen gewonnen werden. Die produzierten Bilder verfügen über eine hohe Auflösung und große Detailgenauigkeit. Knochendichtemessungen (zur Früherkennung von Osteoporose) sind ebenso möglich wie nicht-invasive Gefäßuntersuchungen.

Alle Röntgenbilder stehen digital zur Verfügung. Diese werden mit Hilfe eines Bildarchivierungssystems gespeichert und können auf den Stationen auf Betrachtungsmonitoren abgerufen werden. Diese Technologie ermöglicht ein zeitsparendes und umweltfreundliches Arbeiten. Sollten Röntgenbilder extern benötigt werden, können diese auf Wunsch auf CD gebrannt werden.

Die Radiologie der Privatklinik Wehrle-Diakonissen ist eine zertifizierte Einrichtung für die Früherkennung von Brustkrebs und verfügt über das Qualitätszertifikat Mammadiagnostik.

Stationäres und ambulantes Leistungsspektrum

Stationär:

  • Computertomografie (16-Zeilen Multi-Slice-CT)
  • Röntgen
  • Ultraschall
  • Invasive diagnostische Verfahren (diagnostische Punktionen, Abszessdrainagen, bildgesteuerte Infiltrationen)

Ambulant:

  • Computertomografie
    Bitte Überweisungsschein mitbringen. Direktverrechnung mit allen Sozialversicherungen.
  • Mammografie mit obligatem Ultraschall (Qualitätszertifikat Mammadiagnostik)
  • Röntgen und Ultraschall
    Auf Wahlarztbasis. Bitte Überweisungsschein, der für eine Kassenrefundierung notwendig ist, mitbringen.
  • Knochendichtemessung (Osteo-CT)
    Bitte Überweisungsschein mitbringen. Direktverrechnung mit allen Sozialversicherungen.
  • Mamma-Stanz-Biopsie
    Bitte Überweisungsschein mitbringen. Direktverrechnung mit allen Sozialversicherungen.

Team

Prim. Dr. Rudolf Kaiser (Leitung)
OA Dr. Imre Vasvary, EDiR
Radiologietechnologinnen,
leitende RT Ingrid Neumann

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung
(Montag bis Freitag, 7:30 bis 18.00 Uhr)
T: +43 662 905 09-640
E: roentgen@pkwd.at