Dialyse und Feriendialyse

Die Dialyse Wehrle-Diakonissen befindet sich im Penthouse im zweiten Obergeschoß des Ordinationszentrums, die Patienten genießen auf einer Fläche von rund 280 Quadratmetern einen herrlichen Panorama-Blick in die Salzburger Bergwelt.

Eingebettet in die Infrastruktur der Privatklinik Wehrle-Diakonissen sind optimale Sicherheitsstandards gewährleistet. Jede Dialyse beinhaltet eine ärztliche Visite durch einen Facharzt für Innere Medizin/Nephrologie oder einen Facharzt für Allgemeinmedizin. Eine ärztliche Versorgung ist jederzeit – auch im Notfall - sichergestellt.

Über 25 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Nierenersatztherapie, modernste Dialysetechnik und nicht zuletzt ein kompetentes Ärzte- und Pflege-Team machen die Dialyse Wehrle-Diakonissen zu einem zuverlässigen Partner.

Für die ambulante Dialyse ist keine Zusatzversicherung erforderlich, die Kosten werden mit allen österreichischen Sozialversicherungen sowie ausländischen Kassen mittels Europäischer Krankenversicherungskarte direkt verrechnet.

Nähere Informationen zur Feriendialyse finden interessierte Salzburg-Besucher unter www.feriendialyse-salzburg.at.

Ausstattung
  • Dialysezeiten von Montag bis Samstag, Abenddialyse
  • 15 moderne Fresenius Dialysemaschinen vom Typ 5008
  • Alle Hämodialyseverfahren
  • Bicarbonat-Dialyse
  • Single- und Double-Needle-Dialyse
  • Ernährungsberatung (auf Honorarbasis)
  • Labor
  • Nierenambulanz
  • Gesunde Dialysejause und alkoholfreie Getränke
  • Bequeme Liegen mit schwenkbarem TV-Monitor
  • W-LAN

Team

OA Dr. Martin Gerke (Leitung)
Dr. Julia Hofmann
Prim. Dr. Harald Simader
DGKP Hannes Feil, Leitung Pflege
Hannelore Schlager, Diätologin

Dialysezeiten

Montag, Mittwoch, Freitag
7:00, 13:00 und 18:30 Uhr
Dienstag, Donnerstag, Samstag
7:00 und 13:00 Uhr

Information & Kontakt

T: +43 662 905 09-650
E: dialyse.sbg@pkwd.at