Nervensystem

Beschwerden wie Schwindel, Kopfschmerzen, Herzklopfen oder Ängste können Ausdruck einer körperlichen Erkrankung sein. Nicht selten aber sind sie auch Folge einer seelischen Ursache.
In der Privatklinik Wehrle-Diakonissen nehmen die Spezialisten für Neurologie und Psychosomatik die Beschwerden ernst und führen als Basis für die individuelle Behandlung eine umfassende körperliche Abklärung durch.

Diagnostik
  • Klinisch neurologische und psychiatrische Untersuchung
  • Neuropsychologische Untersuchung
  • Neurophysiologische Untersuchungen (EEG, EMG, NLG)
  • Neurosonografische Untersuchungen
  • Neuroradiologie (CT, Röntgen)
  • Labor (Blutanalysen, Harnanalysen, Liquoruntersuchungen)
Behandlungsspektrum
  • Bewegungsstörungen und Vergesslichkeitssyndrome (Parkinson, Alzheimer und weitere Demenzen, Restless-Legs-Syndrom, …)
  • Durchblutungsstörungen des Gehirns (Schlaganfall, TIA, Multiinfarktgeschehen, …
  • Erkrankungen der Wirbelsäule und des Rückenmarkes
  • Neuropathien, Engpasssyndrome (Carpaltunnelsyndrom), Muskelentzündung, Amyotrophe Lateralsklerose
  • Migräne, Epilepsie, Schwindel
  • Akute und chronische Schmerzzustände (Kopfschmerz, Trigeminusneuralgie, …)
  • Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems (Multiple Sklerose, virale Hirnhautentzündung, Neuroborreliose, …)
  • Bewegungsstörungen im Schlaf (Parasomnien, RLS), Narkolepsie und Schlaf-Apnoe-Syndrom
  • Depressionen und Angsterkrankungen
  • Störungen des Ess- und Ernährungsverhaltens

Haupt-Belegarzt:

Alle Fachärzte für Neurologie/Psychiatrie