Folgeerkrankungen

Hoher Blutzucker kann eine Reihe von Spätfolgen auslösen, die vor allem auf eine verschlechterte Durchblutung zurückzuführen sind. So erhalten manche Gewebe zu wenig Blut und lebenswichtigen Sauerstoff, erkranken und sterben ab.

Mögliche Folgeerkrankungen sind:

  • Diabetische Nervenstörung (Neuropathie)
  • Diabetische Augenerkrankung (Retinopathie)
  • Diabetische Nierenschädigung (Nephropathie)
  • Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) und in deren Folge z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall
  • Diabetisches Fußsyndrom (eine Kombination aus Neuropathie und Arteriosklerose)
  • Potenzprobleme (erektile Dysfunktion)
  • Depression

Wichtiger Hinweis

Ab sofort steht das gesamte Leistungsspektrum der Privatklinik Wehrle-Diakonissen ausschließlich in Aigen (Guggenbichlerstraße 20) zur Verfügung!

Der Standort im Andräviertel wird zur modernsten Privatklinik in Salzburg umgebaut und ist daher vorübergehend geschlossen.

Schließen