Kompetenz-Zentrum Dermatologie, Dermato- und Laserchirurgie

Das Team des Kompetenz-Zentrums Dermatologie, Dermato- und Laserchirurgie bringt eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Dermatochirurgie mit. Als früherer Leiter der dermatochirurgischen Einheit der dermatologischen Universitätsklinik Salzburg gilt Dr. Josef Koller über die Grenzen von Salzburg hinaus als Experte für Dermato- und Laserchirurgie.

Nach den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und mit hohem Qualitätsanspruch werden Haut- und Weichteiltumoren, chronische Wunden und Verbrennungen, Narben und Altersveränderungen des Hautorgans behandelt. Darüber hinaus chronisch entzündliche Erkrankungen und Krankheiten des Nagelorgans. Besonders wichtig ist die Einbindung neuer operativer Techniken wie Schildwachlymphknotendarstellung mittels Radioszintigraphie, Elektrochemotherapie, moderne Lasertechnologien etc.

Behandlungsspektrum
  • Chirurgische Therapien von Hauttumoren und plastische Defektdeckung mit Eigenhauttransplantaten, Lappenplastiken und Gewebeexpandern
  • Schildwachlymphknotenbiopsie bei Melanomen und anderen bösartigen Hauttumoren
  • Chirurgische Behandlung chronischer Wunden mit Debridement, Vakuumtherapie und Spalthauttransplantation
  • Chirurgische Behandlung akuter und chronisch entzündlicher Erkrankungen (Fisteln, Schweißdrüsenabszesse etc.)
  • Narbenbehandlung mit Laser und plastischen Methoden
  • Chirurgie des Nagelorgans
  • Kosmetische Dermatochirurgie (Fullface-Laser-Resurfacing, Rhinophym)
  • Innovative und alternative Therapien (Elektrochemotherapie, photodynamische Therapie und Kryotherapie)

Team

Dr. Josef Koller
Dr. Eva Wieser
Dr. Manfred Wieser
Dr. Michael Bolzer

Information & Kontakt

Zuweisungen zur stationären oder tages­klini­schen Behand­lung über die Fach­arzt­ordi­na­tionen oder direkt an die Klinik:
T: +43 662 905 09-660

Sprechstunde Dr. Josef Koller, zur Ab­klä­rung einer evtl. not­wen­digen OP: Frei­tag, 9:30-12:30 Uhr, mit Termin­ver­ein­barung:
T: +43 662 905 09-660

Hautkrebs

Wichtige Information

Derzeit gilt ein Besuchsverbot (mit wenigen Ausnahmen).
Der Zutritt zur Klinik ist ausnahmslos nur über gekennzeichnete Checkpoints möglich.

Nähere Informationen zu den Maßnahmen gegen das Coronavirus

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion

UND in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome

gehen Sie NICHT in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zu Hause.
Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.