Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Kompetenz-Zentrum Dermatologie, Dermato- und Laserchirurgie

Das Team des Kompetenz-Zentrums Dermatologie, Dermato- und Laserchirurgie bringt eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Dermatochirurgie mit. Als früherer Leiter der dermatochirurgischen Einheit der dermatologischen Universitätsklinik Salzburg gilt Dr. Josef Koller über die Grenzen von Salzburg hinaus als Experte für Dermato- und Laserchirurgie.

Nach den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und mit hohem Qualitätsanspruch werden Haut- und Weichteiltumoren, chronische Wunden und Verbrennungen, Narben und Altersveränderungen des Hautorgans behandelt. Darüber hinaus chronisch entzündliche Erkrankungen und Krankheiten des Nagelorgans. Besonders wichtig ist die Einbindung neuer operativer Techniken wie Schildwachlymphknotendarstellung mittels Radioszintigraphie, Elektrochemotherapie, moderne Lasertechnologien etc.


Behandlungsspektrum
  • Chirurgische Therapien von Hauttumoren und plastische Defektdeckung mit Eigenhauttransplantaten, Lappenplastiken und Gewebeexpandern
  • Schildwachlymphknotenbiopsie bei Melanomen und anderen bösartigen Hauttumoren
  • Chirurgische Behandlung chronischer Wunden mit Debridement, Vakuumtherapie und Spalthauttransplantation
  • Chirurgische Behandlung akuter und chronisch entzündlicher Erkrankungen (Fisteln, Schweißdrüsenabszesse etc.)
  • Narbenbehandlung mit Laser und plastischen Methoden
  • Chirurgie des Nagelorgans
  • Kosmetische Dermatochirurgie (Fullface-Laser-Resurfacing, Rhinophym)
  • Innovative und alternative Therapien (Elektrochemotherapie, photodynamische Therapie und Kryotherapie)

Team

Dr. Josef Koller
Dr. Eva Wieser
Dr. Manfred Wieser
Dr. Michael Bolzer

Information & Kontakt

Zuweisungen zur stationären oder tages­klini­schen Behand­lung über die Fach­arzt­ordi­na­tionen oder direkt an die Klinik:
T: +43 662 905 09-660

Sprechstunde Dr. Josef Koller, zur Ab­klä­rung einer evtl. not­wen­digen OP: Frei­tag, 9:30-12:30 Uhr, mit Termin­ver­ein­barung:
T: +43 662 905 09-660


AKTUELL: Lymphknoten Melanom

 

In der ORF-Serie "Ratgeber Gesundheit" informierte am 2.3.2021 der Leiter des Kompetenz-Zentrums Dermatologie, Dermato- und Laserchirurgie, Dr. Josef Koller, über eine Methode, mittels derer Streuungen (Metastasen) von bösartigen Hauttumoren bereits relativ früh erkannt werden können. Von besonderer Bedeutung ist dabei der so genannte Wächterlymphknoten: Dank einer speziellen Methode können in ihm eventuelle Metastasen schon aufgespürt werden, bevor es Bildgebung oder Tastbefund vermögen.

Um dies zu ermöglichen, wird im Rahmen einer Operation am Ort des eigentlichen Tumors, also des Melanoms, ein radioaktiver Marker injiziert. Dieser wandert dann - so wie ein Stück Holz, das man in einen Bach wirft, Fluss abwärts – im Lymphgefäß, und endet so zusagen an einer Staumauer, dem Wächterlymphknoten.

Dieser kann dann mit einer Gammasonde sicht- und erkennbar gemacht werden. Zusätzlich injiziert man einen Farbstoff, wodurch man den Wächterlymphknoten auch optisch besser erkennen kann. Im Wächterlymphknoten bleiben die Metastase-Zellen hängen und somit kann genau dieser Lymphknoten frühzeitig entfernt werden.

Bei einem umfassenden Ersttermin stellt der Experte mögliche Behandlungsmethoden vor. Schnelle Operations-Termine bekommen Sie bei uns mit und ohne Zusatzversicherung!

Bitte kontaktieren Sie die Ordination von Dr. Koller telefonisch oder per E-Mail:


Vortrag „Hauttumoren erkennen, behandeln und vorbeugen“ (ca. 23 Min.)

Dr. Koller spricht über die Wirkung von Sonne und UV-Licht sowie über Diagnose, Therapie und Prävention von Hauttumoren.

Hautkrebs

Wichtige Information

Als Vorsichtsmaßnahme im Rahmen der allgemeinen Coronavirus-Situation gilt in unserer Klinik derzeit ein allgemeines Besuchsverbot für stationäre Patienten und Patientinnen.

Ausnahmen:

Wir danken für Ihr Verständnis!

Guggenbichlerstraße 20, 5026 Salzburg Icon Standort