Ehrenamtliche Mitarbeit

In der pflegerischen und medizinischen Betreuung von Patienten und Patientinnen stellen die persönliche Begegnung und der Kontakt einen zentralen Wert dar, Kernaufgabe von Seelsorge ist neben der Liturgie die Begleitung, das Gespräch: Aus diesem Grund wurde im Diakoniewerk Salzburg ein ehrenamtlicher Besuchsdienst aufgebaut.

In der Privatklinik Wehrle-Diakonissen am Standort Aigen ist pro Station eine ehrenamtliche Mitarbeiterin tätig. Sie besucht wöchentlich nach Rücksprache mit der Stationsleitung Patienten, die wenig oder keinen Besuch erhalten.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nehmen an einer verpflichtenden Supervision teil und absolvieren zu Beginn ihrer Tätigkeit einen Lehrgang, der sich über ein Jahr erstreckt. Die Ausbildungskosten für den Lehrgang tragen zur Gänze das Diakoniewerk Salzburg und die Caritas Salzburg.

Mehr Informationen zu einem freiwilligen Engagement erhalten Sie bei Christine Deußner, MAS:
T: +43 662 6385-909
E: christine.deussner@pkwd.at