Kompetenz-Zentrum Wirbelsäule

Immer mehr Menschen leiden an Störungen des Bewegungsapparates, einerseits durch falsche, andererseits durch zu wenig Bewegung. Hinzu kommen Faktoren wie einseitige Ernährungsgewohnheiten, anhaltender Stress, psychische Belastungen, Vererbung oder Erkrankungen wie z.B. Tumore oder Osteoporose.

Diese Störungen führen unter anderem zu Wirbelsäulenbeschwerden, welche sich in Symptomen wie Rückenschmerzen (Lumbago), ausstrahlende Arm- (Brachialgien) oder Beinschmerzen (Ischialgien), Taubheitsgefühl (Hypästhesien) bis hin zu Lähmungserscheinungen (Paresen) äußern können.

Die Experten des Wirbelsäulenzentrums der Privatklinik Wehrle-Diakonissen am Standort Aigen, die als Wahl- bzw. Belegärzte tätig sind, bieten in solchen Fällen eine professionelle und rasche Hilfe an. Nach detaillierter Analyse möglicher Schmerzursachen wird für jeden Patienten ein optimal auf ihn abgestimmtes multimodales Behandlungskonzept erarbeitet. Dies basiert auf einem in mehreren Stufen aufgebauten Schema, welches von der konservativen Behandlung wie Infusionen, Infiltrationen, Chirotherapie, Heilgymnastik über spezielle Blockaden bis hin zu minimal invasiven Operationen, Implantationen von Bandscheibenprothesen oder Stabilisationen reicht.

Nach Möglichkeit werden Wirbelsäulenoperationen vermieden. Bei Lähmungserscheinungen oder bei anhaltenden (therapieresistenten) Schmerzen kann jedoch ein Eingriff erforderlich sein.

Leistungsspektrum

  • Exakte Analyse der Wirbelsäulenproblematik
  • Ambulante und stationäre interventionelle Schmerztherapie
  • Anwendung von Chiropraktiken
  • Spezielle Schmerztherapie mittels Nerven- und Gelenksblockaden
  • Nucleoplastie bei Bandscheibenvorwölbungen oder Vorfällen
  • Minimalinvasive Wirbelsäulenoperationen in Knopflochtechnik
  • Mikroskopische Eingriffe bei Wirbelkanalverengungen
  • Aufrichtung und Zementierung bei osteoprotischen Wirbelkörperbrüchen
  • Implantation von Bandscheibenprothesen an Hals- und Lendenwirbelsäule
  • Minimalinvasive und offene Stabilisierungsoperationen bei Wirbelgleiten
  • Chirurgie an peripheren Nerven (z.B. Karpaltunnelsyndrom)
  • Prophylaxe zur Vermeidung von Wirbelsäulenleiden

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung
T: +43 662 6385-270
E: wirbelsaeulenzentrum@pkwd.at