Schmerz-Fragebogen

Worte für den Schmerz zu finden, ist für den geplagten Patienten meist schwierig.
Für den behandelnden Arzt wiederum ist die genaue Beschreibung des Schmerzes sehr wichtig, da Rückschlüsse auf die Quelle des Schmerzes gezogen werden können. Die Folge: Dem Patienten wird rascher und besser geholfen.

Die Schmerzspezialisten der Privatklinik Wehrle-Diakonissen empfehlen daher, sich in Ruhe bereits zu Hause Gedanken über das individuelle Schmerzempfinden zu machen und die Qualität und Art des Schmerzes niederzuschreiben. Hilfestellung soll der folgende Fragebogen geben, der ausgedruckt und ausgefüllt werden kann. Dieser Fragebogen sollte dann zum Gespräch mit dem Schmerzmediziner mitgebracht werden.