Infrastruktur

Kontinuierliche Investitionen in medizinisch-technische Geräte und Einrichtungen sind wesentliche Voraussetzungen, die Ihre exzellente medizinische Versorgung in der Privatklinik Wehrle-Diakonissen sichern. 2016 haben wir in die Modernisierung unserer Operationssäle und unseres Intensiv- und Aufwachbereichs investiert.

Unsere OP-Säle werden hohen Anforderungen gerecht und Spezialausrüstungen erlauben die Anwendung schonender Operationstechniken. Als einzige Privatklinik Salzburgs verfügen wir am Standort Aigen über eine eigene Intensivstation, die Ihnen die Sicherheit einer intensivmedizinischen Überwachung und Therapie nach einer OP garantiert.

Wir bieten Ihnen die Infrastruktur einer modernen Klinik:

  • 138 Betten in Einzel- oder Doppelzimmern (Sonderklasse-Standard)
  • vier OP-Säle (Aigen)
  • eine neue Intensiv- und Aufwachstation mit der Möglichkeit für postoperative Überwachung und Behandlung (Intensivüberwachungseinheit/IMCU sowie Intensivbehandlungseinheit/ICU Stufe 1) (Aigen)
  • Intensivüberwachungseinheit (IMCU) (Andräviertel)
  • zwei Entbindungszimmer und Hebammenpraxis (Aigen)
  • Endoskopie mit Gastroskopie (Magenspiegelung), Coloskopie (Darmspiegelung), ERCP (Röntgenkontrastdarstellung des Gallengangsystems und Bauchspeicheldrüsenganges)
  • privates Herzkatheterlabor Prof. Dr. Günter Heyer (Andräviertel)
  • zwei Radiologieabteilungen mit konventionellem Röntgen sowie Ultraschall (Andräviertel) bzw. mit 16-slice-Computertomografie, Mammografie mit Tomosynthese, Ultraschall, Duplexsonografie und konventionellem Röntgen (Aigen)
  • allgemeine Diagnostik, wie z.B. Ruhe-, Belastungs- und Langzeit-EKG, Langzeitblutdruckmessung, Langzeitblutzuckermessung, Lungenfunktionstest...
  • zwei Labors
  • ein Dialysezentrum mit 15 Dialyse-Einheiten (Aigen)
  • Studienzentrum (Andräviertel)
  • Ordinationszentren
  • rund-um-die Uhr-Anwesenheit von top-geschulten Allgemeinmedizinern mit Notarztausbildung bzw. Bereitschaft von weiteren Fachärzten

Anästhesie und Intensivmedizin

Das Team unserer Privatklinik bietet alle gängigen Anästhesietechniken an und sorgt für eine persönliche Betreuung vor und nach der Operation, die ideal auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Unsere Anästhesisten sind als Notärzte auch für die notfallmedizinische Versorgung in der Klinik verantwortlich und gelten als Experten für Schmerztherapie.
zu Anästhesie und Intensivmedizin

Radiologie

Die radiologisch-bildgebende Diagnostik nimmt vor allem am Standort Aigen eine zentrale Stellung ein. Zur Infrastruktur zählen Röntgen, Ultraschall, Mammografie mit Tomosynthese und Computertomografie: Verfahren, die digitale Bilder in bester Qualität liefern. Als Patient profitieren Sie zudem von geringerer Strahlenbelastung und kürzerer Untersuchungsdauer.
Die Radiologie der Privatklinik Wehrle-Diakonissen am Standort Aigen ist darüber hinaus eine zertifizierte Einrichtung für die Früherkennung von Brustkrebs und verfügt über das Qualitätszertifikat Mammadiagnostik.
zu Radiologie

Ordinationszentren

Direkt in der Klinik und im Nebengebäude bieten wir Ihnen an beiden Klinikstandorten ein breites Behandlungsspektrum, das nicht an eine private Zusatzversicherung gebunden ist. Unter einem Dach finden Sie Ärzte und Ärztinnen verschiedenster Fachrichtungen, die Sie als Vertrauensärzte vom Erstgespräch über eine stationäre Betreuung in der Klinik bis hin zur Nachsorge begleiten. Neben der raschen Terminvergabe für notwendige Untersuchungen oder operative Eingriffe profitieren Sie auch von der interdisziplinären Vernetzung der Fachärzte.
zu Ordinationszentren